Reisetagebuch




Reisetagebuch · 27. März 2019
Damals, als ich mir zum ersten Mal die Haare wachsen ließ und selbst Frauen den blöden Spruch drauf hatten, ob ich denn noch was hören könnte, damals gingen wir, wenn wir uns in der Stadt rumtrieben, schon mal am Neumarkt in die Puszta Stuben. Da gab es Gulasch, dazu ein Kölsch. Das prägte menie Vorstellung von einem Gulasch und ein Leben lang wurde diese durch niemand geändert. Auch nicht von der Ungarin, mit der ich ein paar Jahre zusammen lebte. Ihre Kochkünste hielten sich bedeckt,...