Yürgen Oster, Jahrgang 1949 

 

Seit meiner Jugend beschäftige ich mich mit daoistischer Philosophie. Nach einem Kunststudium fand ich 1976 zum Taiji Quan, welches ich bei mehreren namhaften Meistern studierte (u.a. Gia Fu Feng, Ma Jiang Bao, Fei Yu Liang). 1985 gründete ich in Köln eine der ersten Taiji Quan Schulen, aus der später die Dao-Akademie als Ausbildungsstätte hervorging.  

Auf einer Chinareise 2005 kam ich zum ersten Mal nach Wudangshan, dem legendären Ursprungsort des Taiji Quan. Von einer ungeheuren Faszination ergriffen fing ich im Grunde noch einmal von vorne an, lernte die Wudang-Methoden bei immer längeren Aufenthalten.

Ich lebe dort mehrere Monate im Jahr, ansonsten auf Teneriffa. In Deutschland und den Nachbarländern unterrichte ich vorwiegend an Wochenend-Seminaren.

Außerdem gebe ich mein Wissen in Büchern und Videos weiter. Ich mache das alles schon recht lange und weiß, worüber ich nicht rede.